Google-Tabellenspielereien

Zu viel hab ich mit den Google-Tabellen noch nicht gemacht, aber das ist ganz hübsch.

Das erste Sheet hat meine Gewichtsdaten (ich wiege max. wöchentlich ;) ), das zweite Sheet meine Walkingdaten. Mich interessiert auch, ob ich schneller werde. D.h. ich werde mir einige Strecken ‚ausmessen‘ und mich dann an Geschwindigkeit und Durchschittsschrittlängen etc. orientieren. So reicht mir irgendwann der Schrittzähler (der wie gesagt nicht höllisch genau ist) zur groben Distanz- und (zusammen mit der Uhr) Geschwindigkeitsschätzung.

Wir wollen aber in den nächsten Tagen und Wochen noch diverse Services testen, bei denen man irgendwelche Daten eintippern kann. Aber an sich wollten wir mehr Realsport als Tastatursport machen ;)

3 Gedanken zu „Google-Tabellenspielereien

  1. Gerald Steffens

    ihr solltet die autoren namen besser auch anzeigen, gerade wenn mehrere personen bloggen. im feed ist das ja so, aber hier auf der website wäre es genau so wichtig.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.