Weight Watchers: extern mitmachen?

Also, folgendes (s.u.) höre ich jetzt schon das zweite Mal, diesmal von Carsten: dass jemand ‚extern‘ das WW-Programm macht.

Ich habe in den letzten acht Wochen sieben Kilogramm abgenommen, weil ich mich mehr oder weniger an das Weight Watchers Programm gehalten habe. Allerdings hatte und habe ich keinen Bock wöchentlich zu einem Treffen zu gehen und dafür auch noch zu bezahlen. Es gibt aber von denen einen Einkaufsführer (in 10. Auflage), in dem (fast) alle Lebensmittel, die man im Supermarkt, beim Bäcker, Metzger,… so kaufen kann (sogar nach Marken sortiert), aufgezählt sind. Es wird angegeben wie viele Punkte diese Lebensmittel aus machen (die haben so ein Punktesystem, was darstellt wie viele Punkte man pro Tag verzehren darf). Ist ganz anschaulich und teilweise auch erschreckend.

Dieses Buch gibt es allerdings nicht beim Buchhändler um die Ecke, sondern nur bei diesen Abenden. Bei eBay wird es aber angeboten oder halt jemanden fragen, der zu diesen Veranstaltungen geht. Kostet €15, bei eBay aber bis zum Doppelten. Musst dann halt noch heraus finden, wie viele Punkte Du täglich zu Dir nehmen darfst, weil das im Buch nicht steht.

Bitte nicht als Werbung verstehen. Ich habe mit dem Verein nichts am Hut und habe auch keine Ahnung, ob ich das Gewicht überhaupt längerfristig halten kann. Bin da noch in der Testphase.

Ich hatte mal (so 1995?) 10 Kilo runtergemacht mit dem ‚ersten‘ Pfundskur-Programm; war aber dann frustriert, weil viele Nahrungsmittel nicht in den Tabellen standen und ich des Rates überdrüssig war. Wer hat noch Erfahrung mit WW intern oder extern – und wer könnte uns ggf. Bücher besorgen? ;)

Ehm, ja, es geht auch das Gerücht, dass einige der Infos aus diesen Büchern aufm Netz rumliegen – aber wir wollen ja das Urheberrecht von WW achten, ne?

2 Gedanken zu „Weight Watchers: extern mitmachen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.