24h Sportsperre dank Zeckenimpfung

Da jetzt die Grill- und zeckensaison wieder los geht wollte ich heute morgen zum Arzt (der jetzt oben aufm Berg ist) latschen, nene Zeckenpieks (Hirnhautentzündung) abholen und dann direkt ne Rudne walken.

„Sie wissen aber, dass sie heute keinen Port mehr machen dürfen?“

Sooo ein Pech ;)

Nein im Ernst: die 3* 7-8 km haben mich ziemlich geschlaucht. Ich miss das dosieren.

Also: 1700 Schritte, 1 km, ca. 15 Minuten. Das ist alles für heute.

Morgen geht es wieder ab. Aber da ist eh ‚Elternhockey‘, ich bin gespannt ;)

3 Gedanken zu „24h Sportsperre dank Zeckenimpfung

  1. Kat

    Na, über eine Zeckenimpfung habe ich auch schon nachgedacht…müsste mich mal bei meiner Krankenkasse informieren…und meine letzte Hepatitis-Spritze muss ich mir auch noch mal abholen…ach je…nur Problemchen ;)

    Antworten
  2. Oliver Gassner Beitragsautor

    Wenn man einen (wein-)Garten hat in dem es von zecken nur so wimmelt mit hohem Gras, das man demnäxt mähen muss und wenn die Kids allsommerlich mit 3-4 Zecken heimkommen: ja. ;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .