kurzer Zwischenstand

Ich war etwas überrascht wie leicht es mir Samstag und Sonntag auf der Arbeit gefallen ist, nicht überall beizugehen und zu Naschen. Natürlich war ab und zu die Versuchung da irgendwo reinzugreifen, aber dann sagte ich zu mir nein und ging lieber ins Kühlhaus zum Obst um mir einen Apfel oder eine Birne zu nehmen. Was ich deutlich gemerkt habe war, dass ich wirklich nicht essen wollte weil ich Hunger hatte, sondern weil ich langeweile hatte und irgendwie Beschäftigung brauchte. Wenn gerade nicht so viel los ist im Hotel und man daher also nicht ständig Beschäftigung hat ist essen immer noch die einfachste Art die Langeweile zu bekämpfen.

Heute Morgen bin ich gleich zu Tchibo, da sie vor kurzen eine Analyse-Waage im Angebot hatten. Danke an Jörg für den Tipp. Im Laden gab es die aber nicht mehr, also blieb nur noch die Bestellung Online. Lieferzeit ca. 7 Tage. Sobald sie hier und in Betrieb genommen ist, gebe ich dann auch meine Daten hier bekannt. Verstecken brauch ich mich vor meinen Kollegen hier sicher nicht. Wir sollten in einer Liga spielen ;)

Im Kühlschrank ist außer Mineralwasser nichts zu finden und zu meinem Obst- und Gemüsehändler trau ich momentan nicht, da ich damit rechne und hoffe das mein neues Mobiltelefon heute geliefert wird. Ich bin mir sicher das genau in dem Moment in dem ich die Äpfel und den Salat bezahle, der Paketdienst an meiner Tür klingelt. Das Risiko will ich nicht eingehen. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.