Eine lustige Radtour

Das wars wirklich, irgendwie.
Mein Fitnesstudio hat heute eine Radtour veranstaltet.
Los ging es um 10:30 Uhr, und keiner wusste so recht wo es lang geht.
Eigentlich wusste man gar nix.
Da keine Liste zum eintragen vorhanden war, war auch nicht klar wer alles so mitfährt, wie fit die Leute sind etc pp.

Nunja, wir sind erstmal Richtung Darmstadt los gefahren, das Ziel sollte die Burg Frankenstein sein, etwa 25km von uns entfernt.
Dort angekommen waren noch alle recht fit, also entschlossen wie uns spontan Richtung Felsenmeer zu fahren.
Das war eine, ehrlich gesagt, bescheidene Entscheidung, denn von den restlichen ca. 12km gingen etwa 9 nach oben.
Ich hab zwar relativ gut durchgehalten, aber musste doch 2 mal Pause machen damit meine Lunge zu Ruhe kam.
Wir haben dann in der Nähe vom Felsenmeer eine Pause gemacht, was viel getrunken und den mitgefahrenen Ernährungsberater gelöchert :) .

Tja dann ging es irgendwann wieder Richtung Heimat, und am Ende standen 70km auf dem Tacho bei einer Fahrtzeit von 3 Stunden und 20 Minuten.
Recht lang für so eine Strecke, allerdings musste wir immer mal anhalten bzw langsam machen weil 2 Mitfahrer/innen auf dem Heimweg ziemlich schlapp gemacht hatten.
Und morgen lass ich Spinning ausfallen!

2 Gedanken zu „Eine lustige Radtour

  1. Michael Wöhrer

    70km in 3h 20min ist m.E. eine gute Zeit, wenn in der Gruppe geradelt wurde.

    Meine „Hausstrecke“ sind ebenso um die 70km, brauche da etwa 3 Stunden (mit Mountainbike, viel über Feldwege etc.), bin da aber auch alleine unterwegs und brauche auf keinen Rücksicht nehmen ;)

    Antworten
  2. ReneMT

    *lach* – war ja anscheinend wirklich „lustig“ :)

    Mein Studio veranstaltet wohl auch ca. einmal pro Jahr so eine Tour hab ich gesehen. Allerdings hab ich momentan kein Rad, nur mein Moped. Na muss ich dann halt damit teilnehmen :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.