Aller Wiederanfang ist schwer & die Waage…

… hat ne leere Batterie.

Tja und die Batterie ist so ne komische Knopfzelle; ich bin gespannt ob ich so was hier im Kaff kriege.

Ein paar Leute meinten, mein Gesicht sehe schmaler aus (die beste Ehefrau von allen formulierte das charmant wie sie ist so, dass man jetzt meinen Hals sehe ;) – die Gürtelspannung fühlt sich unverändert an) – da wollte ich mal nachwiegen, ob ich eventuell versehentlich die ‚uhuz‘ erreicht (unter 110) habe. aber: Nix war’s mit wiegen. Muss also morgen mal nach einer Batterie sehen.

Gestern war ich 10 Bahnen schwimmen (was viel ist ‚en passant‘ bei einem Familienausflug ins Bad) und heute morgen so ne knappe Stunde walken. Ich hab nen neuen Weg ausprobiert, der doof war und nicht dahin führte wo ich dachte. Konsequenz: Morgens um halb acht nasse Füße in kurz gemähter Wiese geholt.

Ich hab beschlossen, meinen Bürozeiten im August etwas zu kappen (so 10-13 und 15-18 oder so) und dadurch trotz Ausschlafens (keine Schule -> kein Wecker) etwas mehr Luft für Sport zu schaffen. Mal sehen ob das klappt.

Immerhin hab ich immer mal wieder ein paar Situps dazwischengeschmuggelt.

5 Gedanken zu „Aller Wiederanfang ist schwer & die Waage…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.