Ein Hoch auf das Bauchband & UHUZ (Yessss)

Statt Diät: Schwangere Männer – Ein Hoch auf das Bauchband!.

Ich hingegen hatte heute morgen ein Erfolgserlebnis:

109,3 Kilo
30.5% Fett
50.9% Wasser

Fett% und Wasser% sind stabil, aber ich bin UHUZ: Unter hundertzehn.

Und wie?
Weitgehend hab ich aufgegeben mir als ‚Wegzehrung‘ ne Tafel Schokolade und ne Dose Erdnüsse mitzunehmen. Ich belasse es bei einem 200g Päckchen Haribo Colorado (das nicht ganz so kalorienarm ist, wegne der doofen Kokosflocken am Lakritz) – vorher hatte ich meist Apfelringe (Weingummi!) oder Joghurtweingummis dabei. Zwischendurch hab ich es mal mit getrockneten Pflaumen versucht, die kleben aber so doof.

Beim Sport war ich auch eher faul (d.h. fast nix, außer in letzter Zeit mal 20-30 Situps, fast jeden oder jeden 2. Tag) und sündige gelegentlich anderweitig.

These: wenn man ein paar massive Hämmer weglässt und sich anderweitig nicht GANZ so ‚dick‘ entschädigt, hat das auch nen Effekt.

Mal sehen ob mich DAS jetzt wieder zum Sport animiert ;)

2 Gedanken zu „Ein Hoch auf das Bauchband & UHUZ (Yessss)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.