Neue Waffe

Wenn ich mit dem Rad unterwegs bin, so mache ich das mit einem Mountainbike i.d.R. über Wald- und Wiesenwege und abgelegene Straßen. Dabei natürlich nicht wirklich hohe Durchschnitts-Geschwindigkeiten zusammen (ich fahre derzeit etwa 22-24 km/h bei einer Tour von 60-70km).

Hab mir daher jetzt mal ein Rennrad ausgeliehen (mit der Option es abzukaufen oder bei Nichtgefallen einfach zurückzugeben), da das vielleicht noch mehr Spaß macht aufgrund der höheren Geschwindigkeit und man letztendlich wohl noch weiter herum kommt, auch wenn das Fahren auf ausschließlich Asphalt sicherlich nicht so schön ist wie durch Wälder und über Wiesen. Die erhöhte Gefahr durch Autos, LKWs usw. ist bestimmt auch nicht zu unterschätzen.
Storck Bike

Da es aber wahrscheinlich morgen regnet, kann ich es wohl erst zum Wochenende testen; ich werde berichten wie es gefällt, vielleicht kann ich dann noch weitere Leute zum (Renn-)Radfahren motivieren ;)

8 Gedanken zu „Neue Waffe

  1. Tom

    Hallo Michael,

    wie weit willst Du denn herumkommen? Ich bin auch mit dem Mountainbike unterwegs, und eigentlich ganz zufrieden mit den 20 bis 25 km/h – da kommen bei drei bis vier Stunden Fahrt auch immerhin ein paar Kilometerchen zusammen ;)

    Lieben Gruß
    Tom

    Antworten
  2. Michael Beitragsautor

    Hi Tom, ach das weiß ich selbst noch nicht genau ;) Lasse das auf mich zukommen. Kann auch sein, dass mir das mit dem Rennrad doch nicht so taugt und ich wieder zurück zum Mountainbike wechsle :) Mal sehen…

    Antworten
  3. Tom

    Na dann teste mal – ich bin auf den Bericht gespannt. Für mich ist das mit dem Rennrad (noch) nix – ich hätte Angst, dass der filigrane Rahmen nachgibt :-D

    Gruß Tom

    Antworten
  4. Michael Beitragsautor

    Mach ich gerne, leider haben wir leider zur Zeit schon fast Novemberwetter, so dass es wohl dieses WE nix wird…

    Ich denke die Rahmen der Rennräder sind durchaus stabil genug :) Ich hab eher die Befürchtung, dass der Rahmenbau zu sportlich ist (Neigung des Oberkörpers weit nach vorne…) ggü. einem Mountainbike. Aber mal sehen.

    Warum verlinkst Du BTW „werbung.jpg“ in Deiner Webseiten-URL?

    Antworten
  5. Tom

    *loool* das ist eine gute Frage. Wahrscheinlich weil das „Auto-Fill in“ das aus irgendeinem Grund mit eingesetzt hatte. Ich nehms Dir nicht übel, wenn du das entsprechend auf http://www.purzelpfund.de editierst ;)

    Danke schon mal im Voraus.

    Gruß Tom

    Antworten
  6. Vanni

    Hey Michael, also an ein Rennbike würde ich mich auch nicht trauen, aber ist es nicht so, dass dünnere Reifen einen eher vorantreiben und Mountainbikes doch eher die breiteren haben?
    Wie wäre es denn alternativ mit einem Cross Bike….das war meine Wahl gewesen..und bin auch super zufrieden damit
    LG Vanni

    Antworten
  7. Norbert

    Schaut stark aus! Jetzt für den Winter natürlich denkbar ungeeignet, vor allem wenn man auch nur die Möglichkeit betrachtet, dass wir ähnliche Schneemassen bekommen könnten wie die USA. Aber ab Frühjahr kannst du dann ja wieder deinen Spaß haben!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.