Einwiegen zum Duell – Matthias

Ich machs kurz: ich starte mit 116,5 ins Rennen.
Wobei ich bezweifel das bei mir in den nächsten 3 Monaten irgendwas Gewichtsmässig nach unten geht.
Der Sport ist dran schuld…Muskeln wiegen ja auch was.
Seis drum, ich versuchs.

Getreu der alten Methode: hauptsache fettarm, aber ab und zu muss man sich auch was gönnen.

3 Gedanken zu „Einwiegen zum Duell – Matthias

  1. Oliver Gassner

    man könnte auch 1:1 paarungen machen: Gewicht einerseits, fett andererseits. Also: Ich hab ja auf gewicht% gefrdert, du könntets einen der teilnehmedne auf fett%-Abnahme fordern ;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.