Tut die Waage? 107.7 Kilo = -7 Kilo

[Den hier hatte ich schon gespostet, irgendwas hatte ihn verschluckt.]

[Die waage macht offenbar Fehler, die Korrektur]

An sich hatte ich ein schlechtes Gewissen diese Woche:
– Weniger Bewegung als während der Zeit als die Kids Ferien hatten
– 3 Stücke Kuchen am Samstag, danach… Raclette
– Bei abendlichen Verlustierungen 2*2 Bier
– gestern Pommes – und ein Snickers (argh ;) Immerhin war es kein Supersized Snickers)

Aber ich hab mich dann heute morgen 3* hintereinander auf die Waage gestellt und sie zeigte jedes Mal 107.7 Kilo.
7 Kilo und 6,1% weniger als vor 6 Wochen. Und etwas mehr als 2 Kilo weniger als vor einer Woche.

An sich kann ich mir das nur so erklären, dass mein Bewegungsprogramm anfänmgt, meinen Grundumsatz hochzuschieben.
Dafür ist es nämlich da. Solaneg man nur mehr Kalorien verbrennt wenn man rumrennt, davon nimmt man nicht ab.
Aber wenn man den Muskeln klar macht, dass sie dauernd damit rechnen müssen, 2h durch die lande gescheucht zu werden, dann richten sie sich darauf ein und gucken, dass sie immer genug Tiger im Tank haben. Dabei fließt dann mehr Futter in den Energiestoffwechsel und wneiger in den Baustoffwechsel (also: Fettaufbau). So etwa hatte ich das verstanden.

107.3 Kilo waren so in den letzten Jahren mein Minimalgewicht (Grade nachgesehen, das war im Februar 2008). D.h. wenn ich da drunter komme, hätte ich eine neue Tiefstmarke gelegt. Interessant, dass das immer im Winter der Fall ist. Da ich aber wohl dei tendenz habe, Stress durch Essen zu kompensieren könnte es auch an der ruhigeren Zeit zwischen Dezember und Januar liegen. On va voir.

Wenn ich weiter ein Kilo pro Woche gut mache, würde ich am Ende dieses Duells 102 Kilo wiegen, Das wäre schon mal ein guter Ausgangspunkt für die nächste Runde.

Anderersets – ich will jetzt keien self fullfilling prophecy ankurbeln, aber – ich bin die nächsten 7 Tage unterwegs.
– heute zu den Medientagen Furtwangen it Party und Übernachtung.
– morgen nach stuttgart zu einem web 2.0-Event an der Macromedia Hochschule
– Donnerstag nach Hamburg wg. Blogworkshop, abends Party
– Fr und Sa Hamburg zur Microblogging Conference
– So- Di als Liveblogger bei der DLD

Das war bisher nicht gerade eine Konstruktion, die zu Appetitlosigkeit oder gar vernünftiger Ernährung beigetragen hätte.
Andererseits sollte ich dabei auch ne ordentlche Menge Alltagsbewegung kriegen, sprich: es fällt wohl jede Menge Rennerei an ;)

Wiegen werde ich mich dann aber wohl ausnahmsweise erst am Mittwoch können.

Alle Tabellen hier

3 Gedanken zu „Tut die Waage? 107.7 Kilo = -7 Kilo

  1. Karsten Ivan Sauer

    Na, super! Von Deinem Post angestachelt habe ich mich spontan auf die Waage begeben. Und was stand dort? Ich konnte es nicht genau entziffern. Es war entweder ‚Sport‘ oder ‚Squash‘. Ich weiß es nicht mehr. Werde mir jetzt in Stuttgart einen Squashpartner suchen. Vorschläge?

    Antworten
  2. Oliver Gassner Beitragsautor

    Ich bin ja ein Fan von Alltagsbewegung geworden und von unkompliziertem Kram, dem man täglich und ohne Cash-Aufwand tun kann. Simplify your sport/movement ;)
    Aber:
    ich kanns ja mal twittern dass du nen squashpartner suchst ;) Sprich mich @oliverg an

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.