Hallo!

Die Höflichkeit gebietet es, dass ich mich zunächst vorstelle, bevor ich meine Mitblogger und Leser volltexte. Nun denn: Hallo allerseits. Ich heißte Judith, bin 29 und wohne in Stuttgart. Wenn ich jetzt nicht so faul wäre, würde ich Wii Fit anschmeissen und schauen, wie viel ich genau wiege. Aber jetzt muss ich schätzen: 68 Kilo. Das hört sich nach wahnsinnig viel an, wenn man bedenkt, dass ich nur kurze 1,62 Meter messe. Aber dennoch habe ich eine normale Figur, auch wenn mein BMI mir was anderes weismachen will. Es hat noch kein Mensch gewagt, mich als übergewichtig zu bezeichnen. Dennoch wäre es schön, wenn diese Speckröllchen nicht da wären und der Hintern auch mal in die nächstkleinere Kleidergröße passen würde. So wie damals, 2006. Als ich noch studiert habe und nicht so einen Sesseljob hatte.

Meine Abnehm-Duellantin ist Rozana. Ich kenne Rozana seit der Grundschule. Mit ihr verbindet mich die längste Freundschaft meines Lebens, was vielleicht auch daran liegt, dass wir uns ziemlich ähnlich sind. Wir beide sind in der Kreativbranche tätig, wir lieben die Photographie (und haben sogar die gleiche SLR) und fahren beide total auf Designschnickschnack und Schokolade ab. Wir sind uns sogar so ähnlich, dass wir die gleiche Anzahl an Follower bei Twitter haben (naja, zumindest heute: 355) und beide zur gleichen Zeit Partner mit dem gleichen Vornamen hatten. Ja, das war lustig.

Rozana hat sich heute eine Körperfettwaage gekauft. Sobald diese geliefert wird, schaue ich bei ihr vorbei und dann gibts die Stunde der Wahrheit. Am Donnerstag gehts dann richtig los, ob mit oder ohne Waage. Dann treffen wir uns zum Schwimmen. Sie bringt mir das Kraulen bei und ich ihr einen anderthalbfachen Salto vom Einmeterbrett. Ja, ich spüre schon: Das wird toll.

2 Gedanken zu „Hallo!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.