Montagsduell: Parallelbewegung

Es bleibt kurz oberhalb von 111 Kilo. Immerhin hab ich auch keine Schwankungen. Beim essen achte ich jetzt weniger auf fett sondern eher auf Kohlehydrate. aber nicht im Sinne eines konsequenten Low-Carb, das hier ins den Familienrahmen kaum passen würde. Da ist scher noch Optimierungsraum – vor allem für Low-Carb am Abend. Ich bin zwar grade ‚auf par‘ mit meinem ebwegungsprogramm, aber eher durch Alltagsbewegung und weniger durch „Sport der wirklich was bringt“. Andererseits ist die Alltagsbewegung der Schlüsselfaktorm, den man auch über Stressphasen durchziehen kann. Insofern bin ich grade nicht arg unzufrieden und habe ja einen nicht-stressigen Monat vor mir, der allerdings auch durch Urlaubsphasen gekennzeichnet ist. Mal sehen wozu das führt.

Abnehmduell VI 2009 Juni-September 321blog.de – Montagsduell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.