Stabil & schön viel trinken

Offenbar halten sich die aktuelle Virusinfektion, die mir auf den Magen schlägt, und die Exkursion nach Desden (superleckerer Inder, Dürüm-Haus und Junkfood auf der Reise) die Waage.

ZUr ‚essenspyramide‘ ein einfache s Kapitel:
Trinken.
1,5 Liter sollen es am Tag sein, was nicht besonders schwieig ist: je zwei Gläser Wasser zu jeder Mahlzeit (0,3), dann hat man es schon fast. Kaffee, Bier und so, aber auch Fruchtsäfte zählen da übrigens NICHT.

Und dank einer schönen Wasserkaraffe, die ich zu Weihnachten gekriegt habe, hab ich jetzt auch öfters Wasser am Schreibtisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.