Stagnation bei Uhuz, Zeit für Sport: Und die Motivation?

Tja,
etwas über 4 Kilo bin ich unter meinem Maximalgewicht aber das Duellgewicht stagniert bei +-109.5.Es wird wohl wirlkich zeit, mal mit Sport anzufangen. hat mir jemand Tipps, wie ich mich motivieren kann?
Aktuell in Frage kommen Trimmrad und Walking.

2 Gedanken zu „Stagnation bei Uhuz, Zeit für Sport: Und die Motivation?

  1. Anja

    Ich kann Dir nur raten: Tu es! Finde heraus, was Du gern tust (joggen ist bei Deinem Gewicht und den derzeitigen Witterungsverhältnissen vielleicht nicht das richtige) und belohne Dich jedesmal hinterher, wenn Du zum Sport warst und Dein Pensum geschafft hast, mit einer Kleinigkeit. Nach 8 bis 12 Wochen ist auch Dein innerer Schweinehund einigermassen beschwichtigt. Der hat dann eingesehen, dass das so eben ist und wird Dir im Gegenteil auf die Zehen treten, wenn Du Dich mal drücken willst.
    Mir hilft auch noch die Strafe, wenn ich mich wirklich nicht aufraffen konnte: Jedes Mal 2Euro in mein Sparschwein, das Geld spende ich am Ende des Jahres immer an die SOS Kinderdörfer.

    Antworten
  2. Oliver Gassner Beitragsautor

    OK, das waren ein paar gute Tipps. Ich muss auch mal sehen ob dfas Mobligging hier noch tut, das hat mich auch immer motiviert: Rumgeeken vom Walken ;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .