Abnehmen – so aber nicht

image

Nachdem ich ja letzte Woche noch dacht, dieses mal könnte es mit abnehmen losgehen, habe ich verdrängt das Kantinenessen kein ekliger Fraß, sondern richtig gutes Essen sein kann. So auch hier in der Generali Kantine am Besenbinderhof. 3 verschiedene Gerichte standen uns Skatspielern zur Verfügung. Von vegetarisch über ‚leichte‘ Küche bis zur Hausmannskost. Glücklicher Weise reichlich davon so das man noch gerne einen Nachschlag bekommen kann, falls die große Portion nicht reicht.

Das reichhaltige Essen und dann den ganzen Tag sitzen reicht eigentlich schon, zur Sicherheit wird das ganze aber noch mit zwischenmahlzeiten ergänzt. So gibt es bereits morgens eine große Auswahl an belegten Brötchen und Frikadellen.
Nachmittags geht es dann aber erst richtig los. Wahlweise Kuchen oder Torte stehen als süße Leckereien zur Verfügung. Gestern war ich für die Himbeertorte zum Glück zu spät so das ich nur ein Stück Pflaumenkuchen hatte. Heute habe ich mich tapfer gegen Tiramisu und für einen Apfelkuchen entschieden.

Wer nichts süßes mag kann dann noch leckere Würstchen oder andere Kleinigkeiten haben.

So kann man nur schwer abnehmen, aber wenigstens macht es Spaß :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.