Abnehmturbo – unfreiwillig

Obwohl eigentlich Abnehmen das Ziel ist und mein jetziges Gewicht durchaus zu diesem Zeitpunkt auch im Verlaufe des Duells hätte erreicht werden können, ist der tatsächliche Verlauf doch etwas -sagen wir mal verwirrend.
Betrachtet man meine Gewichtsentwicklung in diesem Duell, so hat sich mein Gewicht anfangs sogar eher nach oben korrigiert.
Frühjahrspfunde, Projektstress, Veranstaltungszulage – all das kommt natürlich dazu. Tatsächlich sind dies aber eigentlich keine außergewöhnlichen Dinge.
Ich werde noch ein paar Zeilen hierzu schreiben, soviel nur zur Erklärung: Dahinter steckt natürlich – wie so oft im Leben – eine Frau. Wie sich jeder geneigte Leser vorstellen kann, war die Letzte Woche in dieser Beziehung nicht unbedingt als optimal zu verstehen.
Der Verlust des Gewichtes kam entsprechend irgendwie nebenbei, ohne großen Kampf. Genauso muß ich natürlich erwarten, daß das Pendel wieder zurück schlägt.
Klar, ich freue mich natürlich über das Näherkommen an mein Zielgewicht. Die Art und Weise hätte ich mir allerdings anders erhofft.
„Einem geschenkten Barsch schaut man nicht hinter die Kiemen“ – wie man so schön hier bei uns im Norden sagt.
Insofern freue ich mich über den Abnehmturbo – auch wenn er unfreiwllig kam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.