mein (Tief-?)Endstand

Halleluja, ich bin tatsächlich noch bei unter 75kg gelandet. Wenn man sich die Kurve anguckt, sieht das nach einem ähnlichen Absturz aus wie bei Hans und ist wahrscheinlich ähnlichen Gründen geschuldet. Ich muss also damit rechnen, dass es innerhalb der nächsten Wochen (wahrscheinlich gleichzeitig mit der Zufuhr von ausreichend fester Nahrung) wieder etwas nach oben geht. Trotzdem bin ich sehr zufrieden mit mir selber.
Die Waage zeigt neben dem absoluten Gewicht auch eine Abnahme des Körperfett-Gehaltes, also ist nicht alles nur Wasser gewesen. Darauf kam es an.
Letzte Woche war ich dann auch tatsächlich Klamotten kaufen. Das ist eigentlich etwas, was ich überhaupt nicht gerne tue. Aber wenn einem die Jeans schon mit Gürtel einfach über die Hüften rutscht, wird es Zeit sich nach etwas passenderem umzusehen. Das ist mir gelungen, und zusammen mit einem neuen Look mag ich mich im Spiegel direkt leiden.
Danke Jungs, das hat Spass gemacht. Wir sehen uns beim Jahresduell :-)
Abnehm-Duell Woche 13

Ein Gedanke zu „mein (Tief-?)Endstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .