Der Rückweg nach unten ist steil


Seeeehr sehr langsam bewege ich mich wieder auf die 100 Grenze zu. Leider von der falschen Richtung. (Dieser Satz ist jetzt kaputt.)

Jedenfalls ist es ziemlich schwer abzunehmen, wenn man auf Flughäfen rumhängt oder in 5-Sterne-Hotels eingeladen ist. (Immerhin hab ich mein Frühstück auf ‚Obstteller und Fisch/Rührei‘ umgestellt, dort. Also praktisch kohlehydratfrei. Abendessen ohne KH oder ohne Bier war ’sozial‘ nicht drin. Aber vielleicht sollte ich auch mal den ‚Weinschorle sauer‘ erwägen. Anstatt. Auf Wasser oder Apfelsaftschorle hab ich bei den ’normnaleren‘ sozialen Gelegenheiten ja auch schon recht schmerzfrei umgestellt.) Und ich hab versucht etwas zu Fuß zu gehen. Hätte ich das anders gemacht, würd ich mir wahrscheinlich die 111 von der falschen Seite ansehen, insofern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.