WWW – Winderwampe will weg!

Naja, so ganz stimmt der Titel nicht – die „Winderwampe“ selbst fühlt sich pudelwohl an meinem Körper, aber ich bin ihrer nun doch etwas überdrüssig geworden. Als ich vor einigen Tagen ein Blogpost in einem Geocaching-Blog las, das über das Abnehmduell der Geocacher berichtete, hat mich das sofort interessiert. Öffentliches Abnehmen ist ja sicher nicht jedermanns Sache, aber für mich genau das Richtige! Wenn ich mal wieder ein paar Kilo runter bringen will, erzähle ich das auch immer gleich jedem, das ist positiver Druck für mich. Wer will schon nach ein paar Wochen Sprüche wie „Wolltest Du nicht abnehmen?“ hören?

Vor ziemlich genau 3 Jahren – meine Waage war bereits an ihr Limit gestoßen, so daß Wiegen eh für die Katz war – hat mich ein Gespräch mit einem alten Bekannten ungemein motiviert, der fast 40 Kilo abgenommen hatte. Im darauf folgenden Jahr habe ich dann selbst 35 Kilo abgenommen, aber leider die Hinweise, daß nicht das Abnehmen, sondern das Halten des Gewichts das Problem sei, in den Wind geschlagen. Fast ein ganzen Jahr habe ich mein Gewicht gehalten, aber dann ging es wieder langsam aber stetig nach oben. Dummerweise begann dann eine Spirale, die ungefähr so ablief:

  • Mist, wieder zugenommen. Du musst wieder konsequent sein.
  • Naja, egal – auf die Tafel Schokolade kommt es jetzt auch nicht mehr an.
  • Zefix, das Hemd geht nicht mehr zu – ABNEHMEN!
  • Nächste Woche fange ich wieder an, inzwischen esse ich die Dose Erdnüsse.

Usw., usf. – kennt ja sicher jeder. Nachdem Sport mit Bauch keinen rechten Spaß mehr macht, habe ich auch beim Radfahren sehr geschwächelt und so sind jetzt von den abgenommenen 35 Kilo wieder 25 drauf. Das ist nicht nur ungesund, ich ärgere mich auch wahnsinnig über mich selbst! Wie konnte ich nur so inkonsequent sein? Ein Jahr lang täglich auf die Waage gestiegen, alles brav in die Tabellenkalkulation eingetragen und dann auf einmal wieder der alte Schlendrian!

Damit ist jetzt Schluß! Keine Diät – die habe ich auch vor 3 Jahren nicht gemacht, sondern einfach eine vernünftige Ernährung, ohne Chips, ohne Ernüsse, ohne Schokolade, ohne die Flasche Valpolicella am Abend. Leichtes Weizen schmeckt auch ganz gut, es müssen nicht 3 dunkle Landbier sein, wenn man mit Freunden in der Kneipe sitzt.

Los geht’s!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.