„Teure“ Messewoche

Tjo, nun liegt sie hinter uns, die Interschutz 2010 in Leipzig. Anstrengend war sie, aber durchaus im positiven Sinne. Was hat sie gebracht? Nun, neben vielen Innovationen im Bereich Rettung, Brand-, Katastrophenschutz und Sicherheit leider auch völlig uninnovative Pfunde. Heute Morgen standen da lockere 113,9 Kilo auf der Waage. Die Enttäuschung ist groß, denn ich habe mir auf der Messe echt die Hacken abgelaufen. Mir stellt sich allerdings die Frage, wo die Pfunde gelandet sind. Denn meinen Gürtel habe ich definitiv nicht wieder weiter stellen müssen und es „zwickt“ auch nirgends.

Ich bin gerade völlig ratlos, denn es passt irgendwie nicht zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .