Zu schnell …

Wie bereits vergangene Woche bemerkt, ist erkranken und auf dem Sofa rumlümmeln schon eine ganz gute Diätmethode. Zumindest, wenn man auf die Ergebnisse schaut. Hatte ich ja letzte Woche schon beschrieben. Dachte mein Körper wohl auch, und hat am Dienstag nochmal kräftig Nachschlag verlangt. Also nochmal 40,3° Fieber. Husten. Dazu diesmal eine kranke Ehefrau und eine kranke Tochter. Antibiotika. Viel schwitzen. Wenig trinken. Und ein wieder mal kaputtes Auto mit dem dazugehörigen Streß. Und Neukauf eines anderen Cachemobils. Machte am Freitag ein Bombenergebnis von unter 97 kg. Aber das verzerrt. Freitag und Samstag hat sich der Flüssigkeitshaushalt wieder normalisiert, und damit das Gewicht auch wieder in eine gesunden Rahmen eingependelt. Also – keine Panik, ganz so schnell geht das bei mir auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.