ALERT:ALERT:ALERT Stillstand

So haben heute bei mir die Alarmglocken geläutet… bzw. der Alarmlautsprecher oder wie auch immer.

Ich habe gemerkt, dass sich das Abnehmen irgendwie nicht so 100% mit meinem Job vereinbaren läßt. Montag mal wieder in England gewesen und Abends lecker Pint Bier (Eines… wirklich)  und Dinner mit den Kollegen. Dann Mittwoch Donnerstag mit Kunden in Süddeutschland unterwegs. Abends im Restaurant Salat gegessen aber am Ende des Tages wirklich in dieser Woche 4 Tage nur auf dem dicken Hintern gesessen.

Die Waage hat es heute bewiesen. Es rächt sich!

Meine Gedanken sind jetzt die: Wenn ich mich jetzt sehr zurückhalten muß um das Gewicht zu HALTEN (!) und meine normalen Lebensumstände so ändern muß nur um zu halten, habe ich in der nächsten Zeit aber nicht nur ein Duell hier im Blog, sondern auch mit mir selber….!

Meine Frau bei der das Gewicht im Moment ja auch ziemlich purzelt versucht mir gerade einzureden, dass ein Stillstand nicht zu schlecht wäre als ein rapides Abnehmen und dann nachher auf den berühmten JOJO Express aufzuspringen.

Ich lasse mich überraschen, ob ich im Juli die Kilos die ich jetzt verloren haben immer noch los bin.

Schönes Wochenende

3 Gedanken zu „ALERT:ALERT:ALERT Stillstand

  1. rehwald

    Keine Angst, der Stillstand ist normal. Das hat früher oder später jeder der an seinen Pfunden arbeitet. Das liegt daran, dass sich der Körper versucht anzupassen. Da hilft nur weitermachen. Wer an dieser Stelle frustriert aufgibt, gehört zu denen die dem JoJo-Effekt den Namen geben. Wenn es jetzt sogar mal wieder 1, 2 Kilo mehr werden ist das auch kein Problem. Es wird wieder abwärts gehen, vielleicht nicht mehr ganz so schnell wie bisher (der Ganze Müll ist raus und die schnell verwertbaren Speicher so ziemlich am Ende), dafür aber mit mehr Nachhaltigkeit.

    Also: dranbleiben!

    Antworten
  2. OliverG

    IUch seh es auch so: Freuen,m dass es iein Jojo st und halten. Ggf. abends wirklich mal versuchen augff Kohlehydrate zu verzichten. Oder: Halt zum Bier nicht AUCH noch Kartoffeln. ich hab den eindruck, dass das bei mir geholfen hat.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.