Am Anfang war …

.. die Waage??? Man, was war ich gut. Hatte Neujahr 2011 mein Sixpack unter satten 110 Kilo versteckt. Nicht schlecht bei 181 cm Körperlänge, will man meinen. Zu Beginn des Abnehmduells vor gut einem Jahr war ich dann schon bei 104 und Karfreitag bei unter 95 Kilo, dazwischen stand kurzzeiig sogar mal 3 hinter der 9. War ich damals gut! Dafür darf man sich doch sicherlich auch ein bisschen belohnen oder? Also, so ein z. B. ne Tafel lecker Marabou-Schokolade. King-Size, versteht sich. Oder ein paar M&M’s? Na klar! Currywurst, Pommes, Eiscreme, Schnitzel, Kinderriegel, Nippons, Pizza, Knoppers, Cheeseburger, Snickers, Croque und was das Süßigkeitenregal und dieFastFood-Ketten sonst so hergaben. Ein bisschen viel Belohnung? Neeein, ich war ja richtig gut … gewesen. Bis Oktober war das alles nochakzeptabel, alles noch UHU, das ist schon in Ordnung. Dann ging der Stress bei der Arbeit richtig los. Danach drei Wochen frei zu Hause – über Weihnachten. Ganz üble Kombination. Und schon hat man fast 105 Kilo auf den Rippen. Und ein Abnehmduell „am Hals“!
Ich wünsche allen meinen Mitstreitern einen fast so starken Willen wie ich ihn habe ;-). Lasst die Kilos purzeln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.