Schlussspurt

Meine beiden „Joker“ sind verbraucht, also wird es ja mal wieder Zeit für einen Beitrag hier im Blog. Ja, ich bin schon ein wenig stolz. Auf mich.
Am Samstag vor 10 Tagen war großes Boßeln angesagt, anschließend natürlich Grünkohl und Pinkel. Der Sonntag verlief dann naturgemäß etwas ruhiger, aber am Montag war ich dann im Kino (Django Unchained) und habe weder gefärbtes Zuckerwasser (Cola, Orangen- und Mischblubber) noch die Tagesration Kalorien in kleinen Tüten (Schokolinsen, Popcorn usw.) angerührt. Obwohl es davon reichlich gab – die Kinos haben davon so viel, dass sie es sogar an andere verkaufen! ;-) Dann stand am Freitag noch sportliches Bowling mit anschließendem gemütlichen Treffen in einer Kneipe in der Stadt auf dem Plan – und auch dies absolvierte ich mit einem Minus auf der Waage am nächsten Morgen. Okay, der Sonntag bot warme Brötchen, Waffeln und abends Gulasch. Am Ende steht aber trotzdem im vergleich zum Vormontag ein kräftiger Verlust. Und das Essen von Sonntag ist erfahrungsgemäß auch nicht lange auf der Hüfte. Die letzten vier Wochen sind angebrochen – jetzt gilt es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .