Schlamperei beim Bloggen, Erfolg beim Wiegen

So,

ich bin erst am Donnerstag oder so zum wiegen gekommen und erst jetzt zum bloggen. Dafür hab ich gewogen. 113,4 am Donnerstag, 113,0 jetzt. An sich sollte der ‚drohende‘ 2er vor dem Komma eine Motivation sein. Nur: jetzt ist wieder Stressphase, heute Workshop, morgen Workshop. Beide mit Lunch. Ok, bein ‚den ganzen Tag reden‘ kann man sich eh nicht so zuhauen: Es reicht ja, wenn die Zuhöenden im Suppenkoma sind. Aber die Zuckerversuchung bleibt. Das Gehirn will Futter.

Was die letzen Wochen als mal funktioniert hat: Später Lunch und am früheren Abend einen Obstteller. Aktuell werden auch abends mal die Biervorräte einer Sommerparty leicht dezimiert (1 Weizen als ‚Russ‘.) Das scheint alles nicht so reinzuhauen.

Im ‚Mittwochsbeitrag‘ schreib ich dann mal was zum Bewegungstracker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.