Kohlehydrate, Reiseabstinenz, Trimmrad oder Erkältung?

Das Gewicht geht noch unten, jetzt wär es natürlich cool zu wissen: weswegen. Jedenfalls gibt es abends jetzt öfter mal kohlehydratfreies bis kohlehydratreduziertes Essen, ich treibe 3-4 mal pro Woche Sport (statt bisher im Schnitt ein mal), ja ok und seit Samstag liege ich flach (also grad nicht mehr, aber nachher wieder) mit einer fiesen Erkältung.
Ja, und unterwegs bin ich grad auch nicht so soft, obwohl ich relativ oft essen war. aber keine halbtägigen Zugfahrten und ständiger Nuss- und Weingummizufuhr, jedenfalls.

Jetzt kann es natürlich sein, dass ein Teil des Gewichtsverlustes einfach das Wasser ist, dass ich nachts in die Schlafklamotte schwitze. Gefühlt könnte das locker ein Liter sein. Angeblich schwitzt man schon normal nen halben pro Nacht und ‚erheblich mehr‘ bei Krankheit. Heute nacht hab ich zwar auch getrunken, aber das waren kaum 100-200 ml.

Ja, und nächste Woche verrate ich, wie ich es geschafft habe, mein Trimmrad wieder zu aktivieren :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .