Nach zwei Wochen wieder zurück. Aber nicht zufrieden

So, da bin ich wieder – das letzte Wiegen musste ich ausfallen lassen, da ich unterwegs war seit Freitag vor einer Woche. Erst auf einem schönen Radisson Blu Bremen Event,

Jetzt gibt's #Fleisch! #foodkoma #foodporn #instafood

Ein von Travellerblog (@hubertmayer) gepostetes Video am

dann bei Freunden, dann auf der ITB und von dort noch auf einem Wellnesswochenende im Maritim Rheinsberg.

Und dann war da noch ein Abstecher zum Barcamp Berlin. Das anschließende Futtern mit Ingo war auch mal nicht von schlechten Eltern.

Dass das ganze der Figur nicht unbedingt zuträglich ist, könnt ihr euch denken. Da ich aber vor dem vorletzten Wiegen böse gespachtelt habe, bin ich sogar ein klein wenig unter dem Gewicht von vor zwei Wochen.

Mal sehen, ob ich diese Woche einigermaßen konsequent sein kann (morgen hab ich allerdings für einen kubanischen Abend bezahlt, da wird das schon mal nix ;))

Egal. Ich schaff das schon wieder zurück auf das Startgewicht… Träume, Schäume und so, wa?

2 Gedanken zu „Nach zwei Wochen wieder zurück. Aber nicht zufrieden

  1. Oliver Gassner

    Ja, reisen ist garstig. das einzige, was da hülfe: Nur das Fleisch und das Gemüse essen und Pommes, Kartoffeln, Nudeln weglassen, wenn man kann. Bei Buffets geht das ganz gut. Morgends kann man auch einfach Rührei mit Speck essen und ggf Fruchtjoghurt mit normalen Joghurt mischen und da Nüsse und Kerne reinkippen. Macht auch satt. Und idR gibt es ja bald wieder was …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.