Woche 6: Das Gewicht hängt, aber…

Seit ich aus Berlin zurück bin hängt das Gewicht fest, man könnte sagen es variiert von Woche zu Woche um 100 Gramm und das wars. Zugegebener Maßen komme ich nicht so zum Sport, wie ich es gerne möchte, aber dafür gehe ich viel öfter zu Fuß. Leider vergesse ich meinen Fitbit One immer noch viel zu oft, aber damit habe ich mich inzwischen abgefunden.

Heute ist mir positiv aufgefallen, dass ich lange nicht mehr so viel essen kann, wie noch vor drei Wochen. Mein heutiges Mittagessen, ein paniertes Schnitzel mit Kartoffel- und Beilagensalat, war definitiv zu groß, denn ich konnte es nicht komplett aufessen. Skandalös, denn es war lecker. Früher wäre mir das nicht passiert. Heißt für mich erst einmal, dass ich zukünftig nur noch kleine Portionen bestellen werde. Es hilft also doch, einfach weniger zu essen.

Einen Erfolg gibt es trotzdem, denn seit letzter Woche habe ich wieder einen Zentimeter Bauchumfang verloren. Heißt im Klartext, sechs Wochen Abnehmduell, fünf Zentimeter weniger. So gefällt mir das und wenn das so weiter geht, wird sich auch das Gewicht wieder bewegen. Bevorzugt nach unten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.