gaaaanz langsam…

in kleinen, winzig kleinen, 300g-Schritten geht es abwärts. Aber, und das ist die Hauptsache, es geht abwärts. Yeah!.

Und das ganz ohne Gewaltdiät oder ausuferndem Sportprogramm. Das ging aber ja auch in den vorherigen Duellen schief. Da kam es dann gehäuft zu Heißhungerattacken, die alles zunichte machten. Also lieber wieder das ganz simple, aber erfolgreiche Ursprungskonzept aus den allerersten Duellen: weniger futtern und möglichst zwischendurch Naschen vermeiden.

Ein Gedanke zu „gaaaanz langsam…

  1. Pingback: Stagnation, mal wieder | 321 Blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.