U90 am Montag, aber das hielt nicht an

Am Montag (10.08.2015) hatte ich es endlich geschafft. Nach einem 10 km Lauf und vorheriger Entl….. aller überflüssigen Komponenten hat mir meine Waage doch glatt 89,9 kg angezeigt. YES!!!! Darauf dann am Dienstag erst mal eine Tüte Chips …

Mittwoch wieder 10 km gelaufen, neue Bestzeit 2015 (na ja, derzeit schaffe ich die 10 km in 5:39/km), und trotzdem nur 91 kg mit den oben beschriebenen Nebenmaßnahmen. Ok, ich bin selbst schuld und merke: im Urlaub at home stehen die leckeren Dinge griffbereit und rufen halt lauter nach mir. Muss wohl demnächst mit Ohrenschützern durchs Haus gehen.

Die Anti-Zucker-Challenge mache ich weiter. Habe mir angewöhnt halt keine Süßigkeiten mehr zu essen und wenn möglich auch den Zucker in den Lebensmitteln wegzulassen wie Marmelade oder sogar Honig (ist aber schwierig). Gestern gab es mittags ein super-lecker 3-Gänge-Hochzeitsessen mit anschließend Herrencreme und Erdbeere-Quark-Nachtisch. Und ja, ich habe es reichlich genossen. Dafür aber keine gezuckerten Getränke, das alkfree-Weizen durfte herhalten. Am Samstag steht noch mal ein 10 km Lauf oder ein ruhiger 15 km Trainingslauf an, je nach Lust und Laune. Dann sollte die 90er Marke auch endgültig und langfristig gefallen sein!

Ein Gedanke zu „U90 am Montag, aber das hielt nicht an

  1. Pingback: Knappes Rennen … | 321 Blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.