So soll es sein, so kann es bleiben/weitergehen …

89,2 kg heute auf der Waage, neuer Rekord in 2015. Ok, ich habe dafür auch den inneren Schweinehund links liegen/schlafen gelassen und habe mich um 6:30 Uhr auf meine 10 km Laufstrecke begeben. In akzeptablen 56 Minuten sind dann noch mal für die Gewichtskontrolle einige Gramm in den Asphalt gedrückt worden.

Ich überlege immer noch, ob die Vermeidung von Zucker (sofern man es im Lebensmittel erkennen kann) oder die vermehrten Laufaktivitäten ausschlaggebend waren und sind. Im Endeffekt total egal. Mir geht es echt gut damit, meine Umgebung nimmt es auch positiv auf und die Komplimente sind das i-Tüpfelchen des Wohlbefindens.

Nächsten Mittwoch wird letztmalig gewogen in diesem Contest. Irgendwie schade, denn diese Challenge hat mich besonders motiviert. Ich muss/sollte mir daher ein neue Herausforderung suchen … irgendwie brauche ich ‚Wettkampf‘ :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .