Da bin ich wieder

Nach mehr als dreieinhalb Jahren Pause dachte ich mir letzte Woche spontan, ich möchte mich wieder einmal mit den Schwergewichten hier duellieren. Und ich starte mit rund zwanzig Kilo weniger, als beim Frühjahrsduell 2012. In der Zwischenzeit bin ich nicht untätig gewesen und hatte stets am Verlust der Kilos gearbeitet.

Darauf bin ich stolz: nahezu kein Kilo kam wieder zurück, der berühmte Jojo-Effekt blieb aus. In den letzten Monaten halte ich mein Gewicht kontinuierlich, es geht jedoch auch nicht mehr weiter Richtung Zweistelligkeit – mein anvisiertes nächstes Ziel. Ob ich das in dem Duell schaffe, bleibt abzuwarten. Falls nicht, auch kein Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.