Trotz Cheat-Day: Es geht runter!

Bislang kam ich immer ziemlich gut durch die Tage. Ein Frühstück sieht z.B. bei mir so aus

Datei 02.11.15, 19 11 32

Diese Woche ich ein bisschen gecheatet: Ich habe meine Sportbonuspunkte komplett verbraucht. Darunter auch die 45 Kilometer Fahrrad durch die Critical Mass am Freitag Abend. Am Sonntag folgte dann der richtige Cheat-Day: Die Cheese Berlin. Das bedeutet: Käse, Wein. Mehr Käse. Mehr Wein. Abends Brot und Käse. Anstelle hier Kalorien zu zählen habe ich den Tag lieber genossen:

Datei 03.11.15, 07 14 49

Aber auch Mittwoch und Donnerstag waren dank Kundentermine und Kantinenessen eher geratene Kalorienwerte. Das Ergebnis:

Datei 02.11.15, 19 10 43

An Sport standen Schwimmen und Fahrrad im Vordergrund. Mein Gewicht ist ein stetiges Auf-und-Ab, aber die Tendenz ist klar sichtbar.

Datei 03.11.15, 06 44 01

Es fehlen allerdings noch 2,6 Kilo, um bei meinem Augustwert anzukommen!

Dieser Beitrag wurde unter Abnehmduell abgelegt am von .

Über Truhe

Jahrgang 1977 und Senior System Integrator aus Berlin. Mag Star Trek, die vier Star Wars-Filme, Doctor Who, Jessica Jones und Biere, die Karamellmalz mit tropisch-duftenden Hopfenarten kombinieren. Ansonsten wohnhaft auf taptoplay.de, auf seinem Fahrrad oder in schummrigen Berliner Trinkhallen.

Ein Gedanke zu „Trotz Cheat-Day: Es geht runter!

  1. Truhe

    Ergänzung:

    Am 08. Januar 2013 wog ich 125,8 Kilo. Mein absolutes Höchstgewicht. Ich hoffe, dass ich in den nächsten Wochen auf unter 105,8 purzeln werden. Damit hätte ich in zwei Jahren 20 Kilo abgenommen 😀.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.