Wenn das Barcamp-Shirt von 2008 endlich passt

Wir haben den Kleiderschrank und diverse Kisten ausgemistet (long story short…) und dabei ist mir das T-Shirt von meinem ersten Barcamp wieder in die Hände gefallen. Eigentlich hat es mir nie richtig gepasst, auch wenn ich nicht genau weiß, wieviel ich 2008 gewogen habe. Alleine schon die Länge des Shirts hat nicht so ganz gereicht, um meinen Bauch ganz zu bedecken. Doch was soll ich sagen: ohne Bauch – oder zumindest mit deutlich flacherem solchen – kann man auch etwas zu kurze T-Shirts ganz gut tragen. Und so muss ich von diesem erneuten „Non-Scale-Victory“ einmal ein unrasiertes Selfie posten :-)

Im Duell robben Truhe und ich uns gerade an Platz Eins heran, wobei von aktuell führenden Oliver noch das neue Ergebnis fehlt. Bei mir kommt jetzt eine Konferenz und danach zwei Wochen Urlaub, was das Kalorienzählen nicht wirklich leichter macht.

Ein Gedanke zu „Wenn das Barcamp-Shirt von 2008 endlich passt

  1. Fitness-Flo

    Hi Stefan,
    hatte vor Kurzem auch das Erlebnis… Habe noch ein gut 10 Jahre altes T-Shirt im Schrank, wo ich noch vor einem Jahr dachte: Das hat Dir mal gepasst?!?
    Nachdem ich seit einem halben Jahr wieder öfter Sport mache habe ich es letztens nochmal anprobiert – und siehe da: Es passt wieder! Da sieht man dann seine Erfolge.
    Wünsche Dir weiterhin viel Spaß und gutes Gelingen beim Abnehmen und Gewicht halten!
    VG, Florian

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .