Ein unerwartetes Kilo weniger

Jetzt weiss ich auch nicht.

Mir ist nicht bewusst, dass ich groß weniger gegessen hätte. Mehr bewegt habe ich mich sicher nicht. Lediglich am Wochenende hatte ich mal das Mittagessen vergessen und einmal das Abendessen auf wenige Pommes als Mitesser beschränkt.

Aber gut. 1 kg weniger heißt auch, dem Ziel von einer 8 als erste Zahl des Gewichts näher gekommen zu sein.

Jetzt hoffe ich nur, dass das Weindorf heute Abend und meine Pressereise nach Papenburg ab Morgen mir keinem Strich durch die Rechnung macht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .