Trotz Münchenbesuch weiter auf Erfolgskurs

OK, die 100 kg-Marke will einfach nicht rechtzeitig zum wöchentlichen Wiegetermin fallen. Ich sehe es ein. Ist aber auch kein Wunder, denn auch wenn ich in den letzten Tagen wieder ein ordentliches Kaloriendefizit erreichen konnte, hat wohl das vergangene Wochenende seine Spuren hinterlassen. Am Samstag hatten wir nach einer Segway-Tour um den Rothsee alle unglaublichen Appetit auf eine Curry-Wurst (mit Pommes), und am Abend ging es noch auf einen Abstecher zum Griechen, wo ich mir als Dessert auch noch eine Portion Galaktoboureko mit meiner Frau teilte.
Sonntags stand dann ein Verwandtschaftsbesuch in München an Das war auch nicht gerade ein kalorienarmer Ausflug, zwar ohne Abstecher zur allgegenwärtigen Wiesn, aber mit ausgiebigem Frühstück, Eisdielen-Besuch und leckerer Lasagne zum Abendessen. Und für die Rückfahrt im ICE haben wir uns noch eine Flasche Augustiner Edelstoff gegönnt.
Nächste Woche also steht das letzte Wiegen dieses Duells an. Heute habe ich mit 100,1 kg ganz knapp an der „magischen“ Hunderter-Marke gekratzt. Ein persönlicher Erfolg wäre es also, das Duell als „UHU“ zu beenden, auch wenn der Gesamtsieg noch in Reichweite scheint…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.