Schon wieder Platz zwei (oder schlechter?)

Zuerst einmal: Glückwunsch an Hubert! Ich lehne mich mal mutig aus dem Fenster und behaupte, dass ihm keiner mehr den Sieg im aktuellen Abnehmduell, welches Ende Juli begann und heute mit dem letzten Wiegetag seinen Abschluss findet, nehmen kann. Gut gemacht, Hubert!

Mein persönliches Ergebnis blieb leider ein wenig hinter meinen Erwartungen zurück. Die 100-kg-Marke konnte ich am Wiegetermin nun doch nicht mehr knacken, auch wenn ich sie letzte Woche schon einmal auf der Waage gesehen habe (99,9 kg, um genau zu sein). Woran es lag lässt sich nicht eindeutig sagen, da war zum einen das lange Wochenende mit Ausgeh-Terminen, Alkohol und Besuchen der Kirchweih in Fürth, welche in den nächsten beiden Wochen sowas wie ein Kantinenersatz für mich darstellt. Zum Anderen begleitet mich bis heute noch ein leichter Muskelkater von zwei Lauftrainings, die ich an diesem Wochenende gemacht habe, so dass es sich bei dem Kilo mehr im Vergleich zur Vorwoche wohl eher um die altbekannten Wassereinlagerungen als um Fettaufbau handeln dürfte.

Unterm Strich gehe ich etwa 2 kg leichter aus diesem Duell. Insgesamt also eine positive Bilanz, auch wenn sich derzeit immer wieder zeigt, dass die letzten Kilo deutlich schwieriger loszuwerden sind als die ersten dreißig. Ob es immerhin wieder zu Platz zwei reicht, wird sich  zeigen, noch sind nicht alle Ergebnisse eingetragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.