93,6 kg am Ende, aber es war hart!

Nach den Feierlichkeiten zum Jahreswechsel mit 4 Tagen mehr oder weniger Alkohol und reichlich ungesundem Essen hatte die Waage mich bis gestern nicht mehr lieb. 95,8 kg zeigte sie gestern an … war’s das für mich? Nach 2 Tagen ohne Alkohol und einer, ich gebe zu etwas überschätzten Laufstrecke von 18,65 km in knapp 2 Stunden, pendelte der Zeiger sich dann auf 93,6 kg ein.

Somit habe ich in den vergangenen Wochen 4,2 kg abgenommen. Sicherlich war der Sport eine große Hilfe, aber auch die (fast gänzliche) Vermeidung von Zucker.

Ich hoffe, ich bleibe diesmal am Ball und die Lauferei wird eine Gewohnheit. Geplant habe ich im Juni einen Halbmarathon … die Strecke habe ich schon fast drin, nur die Zeit muss noch etwas besser werden. Ich weiß aber auch, die Gefahren der Völlerei sitzen mir im Nacken. Also heißt es derzeit noch: Obacht geben, das Teufelchen ist hinter mir her!

Die letzten 3 Aktivitäten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .