Mit 95,3 kg ins nächste Duell

Nachdem ich letzte Woche noch mit 93,6 kg gut zufrieden war schluderte ich etwas und zack … 1,7 kg wieder drauf.

Mein Ziel sind bis Karfreitag 88,3 kg. Dies entspricht einem täglich Verlust von 76,9 g. Hört sich machbar an, ist es aber nicht. Denn die tägliche Abnahme von 54,9 g steht seit dem 02.10.2016 in meiner Tabelle und derzeit bin ich 1,965 kg davon entfernt. Wie so oft super gestartet und dann den linearen Werten immer näher gekommen … Egal, ich pack das dieses Mal! Jawohl!

Weiteres Ziel ist Anfang Juni ein Halbmarathon zu bestreiten, wenn möglich in einer akzeptablen Zeit. Dies würde die Zeit von mindesten 1:45 Stunden bedeuten, gerne weniger. Nach meiner letzten Trainingseinheit mit 96,2 kg Ballast in den Schuhen nach Rieger hochgerechnet würde ich 2:06:57 für den Halbmarathon benötigen. Also auch noch nicht im Fluß.

Drittes Ziel dieses Jahr sind 74 kg am 31.12.2017! Das wäre ein BMI von 22,6. Man muss ja träumen dürfen.

Und wenn alles super läuft … ein Marathon in 2017! ich wollte mit 40 einen Marathon laufen, habe es nicht geschafft und daher schwirrt dieses Gedanke immer wieder im Kopf herum. Abwarten, ob es dann im Alter von 46 oder 47 klappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.