Maultaschen in Ulmers Besenwirtschaft

Freitag… blöder Tag…

Denn letzte Woche war es das #SchnitzelS im Apostel, das die Waage hoch schießen ließ, angekündigt hatte ich ja schon, dass München etwas tricky werden wird mit Essen, und so kam es auch. Erst Sekt und Suppe in der Bahnlounge München,

dann am Abend Burger im „taste my burger“ (Blogartikel auf hubert-testet.de folgt) nächste Woche),

am Sonntag dann noch lecker Schnitzel im Münchner Andy’s Krablergarten (ICH hab den Apostroph da nicht reinerfunden..).

Dazu natürlich reichlich Bier, wir waren ja in Bayern.

Doch die Waage ging dann diese Woche beharrlich runter, ich war echt happy – und dan ging es gestern in Ulmers Besen. Und ich hatte sooooo Kohldampf. Und das führte zu

Maultaschen in Ulmers Besenwirtschaft
Maultaschen in Ulmers Besenwirtschaft
Fleischkäse im Besen Ulmers in Zuffenhausen
Fleischkäse im Besen Ulmers in Zuffenhausen
Käsewürfel
Käsewürfel

Clever, gell? Heute natürlich die Waage wieder hoch geschossen. Naja. Dafür bin ich heute morgen auf dem Rückweg von Schatz auch ab Nordbahnhof durch den Rosensteinpark und den Schlossgarten heimgelaufen. Und optimistisch, dass es besser wird. Wobei – nächste Woche muss mein Wiegen ausfallen. Und es würde nicht gut werden, fällt mir ein, ich bin ja in Berlin zur ITB. Da dann keine Waage. Sorry!

Veröffentlicht von

Hubert Mayer

Jahrgang 73, Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsbetriebswirt (DVA), stark ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.