90 ist irgendwie die Schwankungsgrenze

Seit Wochen schwanke ich. Nicht nur in meinen Gedanken und Zukunftsplänen, sondern auch mit dem Gewicht, immer um 90 kg. Am Wiegetag meist knapp drunter, danach wieder geht es hoch *seufz*

Aus verschiedenen Gründen (das Moppelkind würde mich jetzt wieder hauen) bin ich derzeit nicht in der lage, konsequent mich wieder an #lowcarb zu halten. Verdammte Axt. Wobei natürlich auch das Wissen um 6 Jahre #SchnitzelS toll ist :)

Veröffentlicht von

Hubert Mayer

Jahrgang 73, Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsbetriebswirt (DVA), stark ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.