Archiv des Autors: Oliver Gassner

Hin und her

Es schwankt einfach um 114. Mein trimmrad st immer noch kaputt, meine Knochen tun eh immer mal weh, es ist w##ärmer aber nicht so einladend zu walken und dei ersten versuche mit Bodywaittraining machen be dem Gewicht auch nicht so Laune.

ich lass euch also mit meinem Gejammer in Ruhe ;)

Erfolge und Rückschläge

Immerhin vierter bin ich gerade, das Gewicht purzelt (je nach dem, wann man gewogen hat…). aber dafür hat mein Ergometer die Grätsche gemacht und scheinbar muss man den EINSCHICKEN, damit der repariert wird. es ist was, was wohl schon mal war uns sich von selbst gab, ich harre gerade der Mail vom Hersteller, was da zu tun ist.

Erstmal nach oben

OK, erstmal hab ich 500 Gramm nach oben zugelegt, was aber bei (jetzt) 114,2 Kilo Lebendgwicht ja fast im Varianzbereich liegt. Eine kleine Stressphase hat mir auch irgendwie dei beine verratzt, so dass ich nach meinem Seminartag kaum noch kriechen konnte. Gstrern war ich schon wieder auf dem Trimm-Rad, huete ’nur‘ ein ausführlicher Einkaufs-Vor-1.-Kaffee Spaziergang zu Metzger, Bäcker und Eierautomat. Dafür gab es aber auch gestern Abend Low Carb (was ein Rotweinchen nicht ausschließt, ist ja ein trockener *g*.

Banane

Tja, wiegen vergessen. Aber nachdem ich ne Weile viel unterwegs war und immer noch mit nem zehntel-geprellten Knie rumlaufe, bin ich schon froh, wenn ich jeden tag 20 Minuten (statt 30 oder 40) Minuten aufm Trimmrad bin. Das Gewicht dürfte sich zwar irgendwo bei 110 eingependelt haben aber jetzt geht es erstmal nach Amsterdam ab Donnerstag nacht. Mal sehen ;) Dieses Duell ist eh durch und ich denk mir ein paar Sachen aus fürs nächste Duell ;)