Schlagwort-Archive: Montagsgruppe

Neues Jahr – Neues Glück?

So nachdem ich im letzten Jahr ein Ab und Auf mit meinem Gewicht hatte, (aber immerhin ca 4 Kilo unter dem Stand von vor einem Jahr) soll dieses Jahr ein reines „Ab“ Jahr werden.

Dafür gibt es hier nun gleich 2 neue Abnehmduelle mit vielen Teilnehmern, darunter auch einige Neulinge. Diese werden sich aber sicherlich selber vorstellen ;-).

Nun also zu den Duellen.
Zunächst einmal geht das bekannte Montagsduell in eine neue Runde. Ein Aussteiger und 3 Neueinsteiger hat die Runde. Ich denke wir sind alle gespannt, wie sich Hans weiter entwickeln wird, nachdem er uns ja im letzten Duell vernichtend geschlagen hat.

Hier nochmal meinen Glückwunsch und auch meinen größten Respekt an dieser Stelle für dieses Ergebniss.

Regeln sind gleich geblieben. 10 € Amazongutschein als Einsatz für den Gewinner.
Gewonnen hat, wer a) Mindestens 10 mal gebloggt und am meisten Gewicht verloren hat.

Die Tabelle ist bereits angelegt, ich denke die Einträge werden in den nächsten Stunden aktuell sein.

Das zweite Duell ist ein Jahresduell, welches erstmalig durchgeführt wird.
Da abnehmen ja eigentlich ein langfristige Ziel sein sollte, haben wir uns für dieses Ziel entschieden. Hier sind die Spielregeln etwas komplizierter.

Gewogen wird alle 2 Wochen Montags. Gewonnen hat die Person, die nächstes Jahr am meisten in % abgenommen hat und mindestens 24 Blogeinträge in dem Jahr geschrieben hat. Einsatz sind 5 € pro Quartal ausgezahlt als Amazon Gutschein. Derjenige der in einem Quartal am meisten abgenommen hat und mindestens 6 Beiträge geschrieben hat, muss die 5 € nicht einzahlen. Auch für das Jahresduell sind wir bereits 7 Teilnehmer, so das wir uns also auf zahlreiche Blogeinträge freuen können.

Die Google Tabelle wird heute abend veröffentlicht, da ich nun erstmal arbeiten muss ;-).

Ich freue mich auf das Duell und bin gespannt wie es sich entwickeln wird.

Nach dem Duell ist vor dem Duell – oder nun wird es zeit was zu tun

So,

ich gebe zu ich habe mich ein wenig ausgeruht, und auch bewußt nicht so viel gemacht.
Trotzdem ist es am Ende noch stärker aus dem Ruder gelaufen als ich (naiv) gedacht habe. Mit über hundert und knapp 2% mehr gehe ich aus dem Duell und bin damit schon 5 Kilo über meinen bestem Ergebniss dieses Jahr und sogar 4 Kilo über den Stand vor einem Monat.

Natürlich habe ich das selbst durch bequemlichkeit verursacht. Ich wußte ja, das wir bis gestern intensiv an einem Projekt arbeiten werden, welches nochmal einiges an Streß mit sich bringt. Daher habe ich die Arbeitszeit erhöht aber auch gleichzeitig, unnötigerweise meinen RedBull Konsum. Zusätzlich habe ich in den letzten Wochen auch wieder vermehrt 2 (warme) Mahlzeiten am Tag zu mir genommen, von denen eine schon nicht umbedingt optimal gewesen wäre. Es ist bequem, einfach mal schnell abends noch einen Burger mit Pommes zu essen, eine Currywurst abends im Bahnhof auf dem weg mitzunehmen oder einfach nochmal schnell den Döner auf die Hand zu holen.

Nun ist diese Woche noch immer hektisch (ein Relaunch geht live, ein größeres Update, eine Analyse muß fertig werden) und es kommen noch 2 Weihnachtsfeiern dazu. Trotzdem habe ich heute morgen, nachdem ich gestern abend (man hatte ja geburtstag) doch noch „kurz“ mit meiner Freundin extrem lecker türkisch essen war, ein so nerviges völle Gefühl gehabt, dass nun schluss sein muss. Daher besteht mein Frühstück (später) aus einem Apfel, einer Birne und ein paar Mandarinen und ich werde auf jedenfall nur eine Mahlzeit zu mir nehmen.

Oliver und ich habe weiterhin schon gerade die nächste Runde besprochen. Am 4ten Januar geht es weiter und dann muß ich aber wieder angreifen. Nicht um zu gewinnen sondern einfach weil über hundert nicht akzeptabel sind. Wenn ich nebenbei endlich mal wieder gewinne, um so besser.

Erste Ergebnisse – Nun am Ball bleiben

So,

die letzte Woche hat ja schonmal einiges gebracht.
Zwar habe ich nicht wie Hans, gleich 5 % verloren, bin aber mit über 1 % Abnahme schon ganz zufrieden.

Dabei habe ich letzte Woche einigermaßen normal gelebt. Wie schon beschrieben, habe ich mir nur ein paar Dinge verkniffen, insgesamt mich auch nicht so doll zurückgehalten.
Die durchschnittlich ca 2200 Kal pro Tag scheinen also fürs Abnehmen geeignet zu sein.

Leider werden es schon heute vermutlich eher 3500 Kalorien, da heute ich noch ins Mongos gehe und dazu trotzdem noch mein Mittagessen (was ungefähr so aussieht ).

Trotz allem bleibe ich aber zuversichtlich und bin gespannt, wie sich die anderen Teilnehmer so entwickelt haben.A

Was soll ich den nun glauben – Wieviele Kalorien am Tag darf man

Nachdem ich nicht ganz so erfolgreich wie die anderen bin, habe ich mir ein paar Gedanken zum Thema Kalorien gemacht. und werde nun mal ein wenig im Auge behalten, was ich den so esse. Dafür verwende ich von heute an twitter, da ich damit von überall posten kann. Aktuell scheint @having ( http://multanifx.foodfeed.us ) noch zu funktionieren, werde aber außerdem noch tweetwhatyoueat.com / @twye (http://tweetwhatyoueat.com/diary/MultaniFX) testen, da hier gleich ein Kalorienzähler mit bei ist ;-).

So nun aber zu dem was man so essen darf.
Wenn ich mir die Seite http://www.kalorien.de/ anschaue, gibt es hier verschiedene Zahlen:

So habe ich ein Grundumsatz von ca 2614, dazu ein Verbrauch für 10 Stunden Rechnerarbeit von ca 1437 macht also ca 4050 Kalorien. Mein Tagesbedarf liegt aber
laut gleicher Seite (je nach Einstufung der Aktivität) bei 3000 – 3500 Kalorien, also eher etwas weniger, als mein „Verbrauch“.

Andere Rechner, sagen das ich nur gut 2100 Kalorien im Grundverbrauch habe und insgesamt eher bei kleiner 3000 bis zu gerade mal 2500 Kalorien verbrauch habe.

Ich werde das über die nächsten Wochen mal beobachten, und dabei auch immer mal besonders spannende Lebensmittel vorstellen. (Wem ist den schon bewußt, das eine! Frisch-Ei-Waffel 100 kalorien hat, ein kleines Paket mit 12 Stück, also schon mal ebend 1200 Kalorien?)

Naja ich werde mal beobachten, wieviel Kalorien ich nun eigentlich zu mir nehme, um daraus dann mal zu sehen, was ich verbrauche.

Das fängt ja schon gut an

Ts, jetzt war ich ganz stolz dass ich deutlich unter meinem Startgewicht von letzter Woche liege, da legen Jan und Volker noch ordentlicher vor.
Aber das wird schon noch. Aktuell bin ich im Bewegungsplan und auch wenn es draußen kühler wird: Trimmrad und TV-Konserven stehen und liegen bereit.


Abnehmduell VII 2009 September – Dezember 321blog.de – Montagsduell

Neue Runde, neues Glück

Es geht weiter mit dem Montagsduell. Nachdem das letzte Duell bei keinem deutliche Auswirkungen hatte und Jan mit gerade mal 1,75% Gewichtsverlust gewonnen hat, soll das aktuelle Abnehmduell ein wenig mehr bringen. Jan, Oliver und ich machen weitern und werden nun von Hans und Alex unterstützt.

Der Einsatz ist wie im letzten Duell ein Amazon Gutschein in Höhe von 10 €.
In die Auslosung kommen aber nur Teilnehmer mit 10 Blogbeiträgen in den 12 Wochen.

Das Duell beginnt heute und wird mit dem wiegen am 14.12 beendet sein.

Persönlich ist mein Ziel dieses mal unter die 95kg Grenze zu kommen. Nachdem ich letzte Woche nun ohne schlechtes gewissen mal wieder viel Schokolade und Kuchen gegessen habe, starte ich mit 99,1kg. Da die Zeit der Familien- und Geburtstagsfeiern nun soweit um ist, sollte es aber durchaus möglich sein, mal wieder nach unten zu gehen.

Gereist und trotzdem abgenommen

Donnerstag bis Sonntag war ich unterwegs, habe aber durchaus mal einen Fußweg eingeplant (auch wenn der halbe Samstag und der ganze Sonntag sitzend, im Workshop, Zug oder im Taxi verbracht wurden).
Jedenfalls zeigte die Waage gestern morgen noch einen absurd hohen Wert, der mehr als zwei Kilo höher lag als der heutige, heute hingegen wieder eine konsistente Zahl: 112.1 Kilo und damit sogar weniger als letzte Woche.

Jan spurtet nach unten davon (optisch sieht man ja noch nix, sicher nur Wasserverlust *g*), Volker dagegen Macht den Mini-Jojo. Mir hat die Ärztin wegen Spannungskopfschmerz (seit 2 Wochen) gestern ‚2 Mal die Woche walken, mindestens 30 Minuten je Tag‘ verordnet. Mal sehen ob ich das toppen kann. Ich werd nachher mal losgehen und sozusagen Jan hinterherspurten – ist ja schließlich die letzte Duellwoche.

Alle Tabellen: Abnehmduell VI 2009 Juni-September 321blog.de – Montagsduell

Mal wieder bloggen, und auch ein wenig abnehmen

So, nachdem ich mich nun wochenlang nicht zu Wort gemeldet habe (außer einem halben für Euch nicht sichtbaren Blogeintrag) nun wieder ein paar Worte.

Vollgepackt mit vielen Geburtstagen und noch mehr arbeit, bin ich weder zum schreiben noch zum konsequenten Abnehmen gekommen. Die Kurve unter der Woche ging eigentlich immer auf ca 97 am Freitag um dann am Montag bei 99 wieder zu liegen, was irgendwie doof ist. Nun sind also die 30ten, 70ten etc. Geburtstage vorbei, und einige spannende und arbeitsreiche Projekte sind nun auch auf dem weg gebracht worden, so das es nun mal wirklich mit dem abnehmen losgehen kann. Das Oliver sich nach dem ersten Sprint, auch relativ waagerecht bewegt hat macht ein wenig Hoffnung, da ich nichtmal 3% entfernt bin, und mit gerade mal 2-3 Kilo wieder im Rennen bin.

Ich bin gespannt wie sich diese Woche entwickelt, und was ein Wochenende ohne Geburtstag ausmacht. Mein Persönliches Ziel liegt für nächste Woche bei mindestens 1Kg weniger, schauen wir also mal.

hier gibt es alle Zahlen.

Wieder im Rennen

So, nach den anfänglich schwachen Wochen, geht es nun in die Angriffsphase :-).
Ist ja schließlich ein Duell. Diese Woche bin ich also zum ersten mal in der Abnehmzone. Mit 0.5% insgesamt und über 1.7 % zu letzter Woche, ist ein erster guter Schritt erreicht. Da ich für die nächsten Wochen auch den Redbull Konsum auf 0 setzen werde, und mich auf eine warme Mahlzeit am Tag beschränke (ja selbst letzte Woche gab es noch 2 warme Mahlzeiten ;-) ), sollte nun noch einiges für die nächsten Wochen drin sein. Mein aktuelles Ziel bei ca 93-93.5 am Ende zu liegen, ist also dabei realistisch zu werden.

110.9 Kilo und 2+%: Bisher läuft es gut


Wie man sieht läuft es bisher gut. Selbst am Wochenden hatte ich durch einige Fußwege (manche davon ungewollt) ordentlich Bewegung und gestern Abend hab es Früchte in Joghurt mit minimal Haferflocken drüber. Und immer mal dazwischen schaffe ich auch mal ne kohlehydratreduzierte Mahlzeit.
Ich führe die Abnahme allerdings vor allem auf die Bewegung zurück. Also: Weiter im Takt.
Abnehmduell VI 2009 Juni-September 321blog.de – Montagsduell

Gute Woche

Diese Woche war ja durchaus erfolgreich, und auch diesmal mußte ich mich gar nicht so sehr zurück nehmen. 2 mal gegrillt, einen Burger mit Pommes, und sogar eine sehr späte Mahlzeit nach dem grillen, waren die Sünden der Woche. Dazu auch ein wenig Cola und einen RedBull.

Positiv hat sich sicherlich ausgewirkt, dass ich weitestgehend zum essen nur Wasser getrunken habe und relativ viel Obst zu mir genommen habe.
Dazu verdünnte Säfte und viel Tee, da ich auch ein wenig angeschlagen bin könnten die Erklärung für den doch deutlichen (1 Kilo) Gewichtsverlust sein.

Ich bin gespannt wie die nächste Woche wird. Gestern abend habe ich zum ersten mal die WiiFit etwas länger genutzt und auch mein Fahrrad ist nahezu wieder Einsatzbereit. Allerdings bin ich auch 3 Tage in München, und die 7 Wochen ohne Alkohol sind da gerade wieder um, so das ich natürlich ein wenig Sorge habe, ob wir nicht am Samstag doch im Schumanns landen. Naja insgesammt sollte es aber mindestens für ein gehaltenes Gewicht reichen.

Nochmal gut gegangen

So, nun sind wir in der vierten Woche und ich war ein wenig skeptisch ob es sich in die richtige Richtung bewegen wird. Letzte Woche war nicht umbedingt optimal und das Wochenende mit Lieblingsitaliener, Grillen und besuch bei den Eltern (mit Sahnetorte) auch nicht umbedingt optimal. Trotz allem habe ich es geschafft bevorzugt Wasser statt Spezi zu trinken und auch möglichst nur eine warme Mahlzeit pro Tag zu mir zu nehmen. Zusammen mit 2 Stunden Sparziergang am Wochenende, scheint es also gerade noch gereicht zu haben. Für diese Woche steht dann also Fahrrad reparieren und WII Fit nutzen an, da ja Ostern auch wieder vor der Tür steht. Also dann schauen wir mal wie es bei den anderen entwickelt, ich selber will auf jedenfall mindestens mein Gewicht halten oder leicht reduzieren in dieser Woche.

Die erste Woche…

war ja nun schon recht erfolgreich. 1 % abgenommen, damit habe ich ja schon 20% meines Ziels erreicht. Allerdings lag ich anfang letzter Woche auch eher über dem Durchschnitt, und habe nur das zu nährreiche Wochenende wieder abgearbeitet. Nun ja, mal schauen wie es weiter geht.

Einige ernsthafte Schritte habe ich schon unternommen. Kein RedBull, kein Weingummi aller Art und auch passend zur Fastenzeit 7 Wochen kein Alkohol. Außerdem kein Essen vom Chinesen um die Ecke, da es da fast immer fritiertes Hähnchen süß-sauer gibt, was nun auch nicht so förderlich für die Figur ist.

So nun warte ich mal gespannt eine weitere Woche, um zu schauen, ob dies schon reicht. Wenn das Wetter endlich wirklich gut wird, werde ich mich zusätzlich noch aufs Fahrrad schwingen, und dann sollten die weiteren Kilos nun wirklich purzeln.