2000 „km“

Heute habe ich mit dem Sportprogramm dieses Jahres die 2000-Kilometer-Grenze überschritten (naja, eigentlich schreibe ich immer „km“, denn die Entfernung wurde ja auf dem Ergometer nicht wirklich zurückgelegt).

Leider ist das insofern ein wenig geschummelt als ich mit den Ergometerfahrten allein die 2000 „km“ wohl knapp verfehlen werde: da sind es jetzt gerade 1960,1 „km“ (153mal gefahren), und vor dem Weihnachtsurlaub werde ich noch an höchstens zwei Tagen zum Fahren kommen. Mit den hin und wieder erfassten längeren Spaziergängen und einer 8-km-Wanderung im Monbachtal zusammen allerdings steht die Summe auf 2006,5 km.

Vorsatz für das nächste Jahr: die 2000 km mit dem Ergometer allein erreichen. Das sollte zu schaffen sein.

3 Gedanken zu „2000 „km“

  1. Holger

    Ich denke das kann man schon als 2000 gelten lassen! Man sieht dass du dich seit Anfang des Jahres schon sehr gesteigert hast, von 10 auf 15+ km pro Sitzung. Damit sollten die 2000 nächstes Jahr kein Problem darstellen, viel Glück dafür!

    Antworten
  2. Lily

    Wow, also 2.000km auf dem Ergometer ist schon eine sehr starke Leistung! :)
    Ich wünsche Dir frohe Weihnachten und einen super Start ins neue Jahr! :)

    Muss auch unbedingt meine zugenommenen 30kg plus noch etwas abnehmen.

    Alles Gute!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.