Soziale Diät: Übergewicht ist ansteckend!

Oha! Übergewicht kann sich von Mensch zu Mensch wie ein Virus ausbreiten, berichtet die New York Times in ihrer online Ausgabe. Wenn einer zunimmt, neigen enge Freunde dazu, ebenfalls Gewicht zuzulegen. Das besagt eine Studie, die im The New England Journal of Medicine veröffentlicht worden ist. Dazu sind die sozialen Netzwerke und die Körpermasse von über 12.000 Menschen über einen Zeitraum von 32 Jahren von 1971 bis 2003 detailliert untersucht worden. Das erstaunliche dabei war, dass selbst Freunde oder Bekannte, die weit entfernt voneinander lebten, sich diesem Effekt nicht entziehen konnten. Nahm der eine zu, tat der andre es mit einer deutlich gesteigerten Wahrscheinlichkeit ebenfalls. Die Erhöhung der Wahrscheinlkichkeit betrug im Mittel dabei um 171%. Irre. Was folgt daraus, für den, der abnehmen will?

Suche dir schlanke neue Freunde, müsste man nach dieser Studie meinen. Wenn die nicht durch dich dicker werden, wirst du vielleicht durch sie dünner. Da wiegeln die US-Forscher ab. Der Schlüssel zu diesem geheimnisviollen Effekt scheint zu sein, dass das “schlankere” Soziale Netzwerk einer Person, darauf achtet, ob jemand übergewichtig oder fettleibig zu werden droht und entsprechende Warnsignale sendet und ein Verhalten an den Tag legt, dass bei dem Übergewichtigen auf subtile Art und Weise den Appetit etwas drosselt. Eine Art Soziale Diät also. Interessanter Aspekt.

6 Gedanken zu „Soziale Diät: Übergewicht ist ansteckend!

  1. Pingback: Soziale Diät: Übergewicht ist ansteckend! « Sprechblase

  2. Stefan Waidele

    Klar – deshalb machen wir ja auch hier beim 321-Blog mit (Abgesehen von Ruhm, Ehre und einer gehobenen Dosis Exhibitionismus natürlich):

    Wir nehmen gemeinsam ab. Wir haben unser Soziales Netzwerk um Leute erweitert, die das gleiche Ziel haben, und diese senden subtile Signale aus, die uns gegenseitig den Apetit drosseln.

    Also, ich finde diese “Selbsthilfegruppe” hier prima!

    Antworten
  3. Seb

    Also ich persönlich konnte diese Entwicklung bisher nur bei Pärchen beobachten. Allerdings ist es erschreckend, in welch kurzer Zeit das von statten gehen kann. Hinzu kommt, dass es immer nur in die eine Richtung funktioniert: Dick und faul steckt schlank und sportlich an, niemals umgekehrt.

    Antworten
  4. Tom

    Ja, das kann ich auch bestätigen – zumindest den Paareffekt. Wobei wir auch den umgekehrten Weg schaffen *gg*

    Gruß Tom

    Antworten
  5. Pingback: Freunde durch dick und…dick! » Von Redaktion » Beitrag »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.