Die Waage sagt: ICH BIN SPITZE!

YEAAAHHHHH – persönliches Ziel errreicht und übererfüllt!

YES! So wirklich hatte ich nicht daran geglaubt, viel zu viel war ich eigentlich unterwegs die letzten Wochen. Selbst gestern morgen, als ich nach dem langen Wochenende mit viel Bier und Wein in/bei Amsterdam mit knapp unter 90 kg auf der Waage stand, wollte ich es noch nicht wirklich glauben, dass es nachhaltig wird.

Doch dann Glück gehabt: Erst gab es in der Firma im Betriebsrestaurant nicht nur ein abnehmtaugliches Essen in Form von Omlette mit Spinat und Salzkartoffeln, nein, auch die Portion war so, dass sie mir normalerweise Frusttränen in die Augen getrieben hätte. Ein Klecks Spinat, 5 Minisalzkartöffelchen (ohne Witz!)… Aber gestern ausnahmsweise akzeptiert. Und abends dann mir noch was gegönnt:

Grauburgunder vom Weingut Berthold

Grauburgunder vom Weingut Berthold

Die Flasche war wirklich teuer, aber ein im Barriquefass gereifter Wein ist auch mal mehr als 10 EUR wert…

Dann auf das Glas Wasser im Anschluss verzichtet und heute morgen vor dem Kaffee gewogen – TSCHAKKA!

Die Waage sagt: ICH BIN SPITZE!

Die Waage sagt: ICH BIN SPITZE!

88,6 kg! Hammer! Auch wenn ein Tel davon wohl nur Wasserverlust seit gestern ist… Egal!

Mein persönliches Ziel war es, das Abnehmduell mit unter 90 kg zu beenden. Und das ist erreicht. Auch spürbar am Gürtel, denn der neu gekaufte ist schon wieder fast zu groß

8 Gedanken zu „YEAAAHHHHH – persönliches Ziel errreicht und übererfüllt!

      1. dentaku

        Weißnicht, zu viel Chaos: wenn ich zu viele Aufgaben auf einen Stapel lege, dann schaffe ich davon gar keine mehr.

        (Ihr Einsatz, Herr Gassner)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.