Morgen fang ich an!

Passt ja irgendwie auch immer. Eigentlich wollte ich ja schon vor Tagen, aber dann kam ja völlig überraschend… hier kann man jetzt wahlweise mit einer oder mehrerer beliebiger Ausreden fortsetzen. Tatsächlich ist es aber nicht Projektstress oder der schwangere Hamster, sondern eigentlich nur der eigene Kopf.

Immerhin – mein Schreibtisch lichtet sich und so langsam gewinne ich wieder den Überblick – leider auch über mein Gewicht. Zumindest hat dies heute morgen dazu geführt, daß ich mal wieder ein wenig Sport betrieben habe.

Vorgenommen habe ich mir für diese Runde eigentlich eine führende Acht zu erzielen – und nein, natürlich will ich nicht dreistellig werden. Da noch ein paar Tage bis zum Ende des Duells vergehen werden, ist das Ziel durchaus noch erreichbar.

Da es inzwischen wieder spät geworden ist (0:30) wird der Blogeintrag hier das einzige sein, was ich im Moment machen kann. Aber

morgen fang ich an.

Ganz sicher :)

2 Gedanken zu „Morgen fang ich an!

  1. Roland

    Relativ clever, um 0.30 Uhr von „morgen fange ich an“ zu reden. Dann kannst Du sogar noch zweimal schlafen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben!

    Das ist ähnlich wie mit den guten Vorsätzen für´s nächste Jahr, die man sich um kurz nach Mitternacht – also schon an Neujahr – auferlegt.

    Antworten
  2. Roland

    Und? Hast Du angefangen? Ich habe innerhalb eines Monats 6 kg abgenommen – ohne zu Hungern, Tabletten zu schlucken oder eine wirklich Diät zu machen!

    Wie das geht? Überweise Summe X auf mein Konto und ich verrate es Dir! :-)

    Tatsächlich kannst Du alles auf meinem Blog nachlesen – es ist einfacher, als man denkt!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.