Auf ein neues: das Fastenzeitduell

Nach dem Duell ist vor dem Duell. (Hmmm, der Einstieg ist nicht besonders originell, das hat sicher vorher schon jemand geschrieben … äh, tatsächlich.)

Naja, jedenfalls war die Erfolgsbilanz der Weihnachtsaktion eher mau, und so machen wir umgehend mit dem traditionellen Karfreitagsduell weiter. Diesmal allerdings mit Montag als Wiegetag (Fastenzeitduell wäre da wahrscheinlich der passendere Name).

Laut Umfrage auf der Mailingliste wird die Besetzung eher klein: nur Hubert, Oliver und ich haben sich bisher gemeldet; da bleiben weniger Chancen, sich in der Menge zu verstecken.

Hier wie üblich die Spielregeln:

  • Das Startgewicht ist am 2. Februar, das Endgewicht für die Wertung am 30. März zu ermitteln. Das sind insgesamt 9 Messungen.
  • Gewonnen hat, wer den höchsten Prozentsatz vom Startgewicht abnimmt, Einsatz sind von jeder/jedem Teilnehmer(in) 10 € z.B. als Amazon-Gutschein.
  • Mitmachen kann nur, wer (beim Start) auch wirklich übergewichtig ist, also einen BMI größer als 25 hat (im Wissen, dass der BMI kein wirklich guter Indikator ist).
  • Es sind mindestens 6 Blogposts mit Kurzberichten im 321 Blog zu verfassen.
  • Nicht mehr als 14 Tage ohne Post (vordatieren ist erlaubt, zurückdatieren nicht — eine Blog-Aufholjagd in der letzten Woche ist also nicht möglich).

Am nächsten Montag starten wir wieder mit Einwiegen, bis dahin kann sich noch nachgemeldet werden. Wer noch mitmachen möchte, melde sich direkt hier in den Kommentaren oder direkt per Mail bei mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.