Archiv des Autors: Tapedeck

Nichtrauchen gefährdet Ihre Figur ;)

Oh Mann, ich muss echt aufpassen, ich näher mich wieder ganz gefährlich der 90 *_*

89 Kg habe ich gerade auf die Waage gebracht, wenn man bedenkt das ich heute schon einiges gegessen und getrunken habe, sagen wir habe ich ungefähr 87-88 Kg „Leergewicht“ ;)

Aber diesmal muss mans mir verzeihen, denn ich habe mit den rauchen aufgehört bzw. rauche nurnoch wenn ich mich in freucht-fröhlicher Gesellschaft befinde. Ich hätte nicht gedacht das das so einfach ist. Ich habs übrigens mit einem sehr bekannten Buch geschafft, aber wenn man den Willen hat gehts auch ohne.

Problem meinerseits: Was ich sonst geraucht ha, das futter ich jetzt. Klar, Zigaretten dämpfen ja den Appetit. Ich bin ja mal gespannt was in den nächsten Monaten passiert – ich will nämlich einiges ändern in meinem Leben. Die Wampe muss endlich weg ;)

Fitnessstudio? Mal sehen :)

Gute Diät für einen Jugendlichen?

Jetzt seid Ihr mal gefragt ;) Ich denke mit 20 Jahren kann ich mich noch gut als Jugendlicher bezeichnen. Ich würde gerne wissen welche Diät Ihr schon gemacht habt und welche am besten hilft. Im Moment wiege ich 86,5 Kg bei 182 cm Körpergröße. Ein Freund hat selbst 45 Kilo in 1 1/2 Jahren abgenommen (von dem ich auch bald hoffentlich endlich einen Ernährungsplan bekomme) und sagt mein „perfektes Gewicht“ würde zwischen 72 und 80 Kg liegen.

72 Kg klingt gut finde ich ;) So ein Aussteiger mit Happy End wär doch mal was für den Blog oder?

Diätplan

Ich muss zugeben ich hab das ganze etwas schleifen lassen – hab gerade mal ein halbes Kilo seit meinem letzten Post verloren (87,5 Kg). Wundert mich schon das ich mein Gewicht überhaupt halten konnte *g*

Aber ich ha das Glück jemanden zu kennen der innerhalb 1 1/2 Jahre 45 Kg abgenommen hat, der mir in den nächsten Tagen einen Diät-/Ernährungsplan zusammenstellt und mich so im besten Fall um 10 Kilo leichter macht. Er hat mir ausgerechnet das mein Idealgewicht zwischen 72 und 80 Kg liegt und ich denke 8 bzw. 16 Kilo (je nachdem wie gut es läuft) sind wirklich machbar.

Ab da werde ich dan auch regelmäßiger berichten :)

Rewind my weight!

Irgendwie will es bei mir nicht so recht klappen. Theoretisch ist ja „Tauwetter für Dicke“ wie man so schön sagt und ich schwitze die letzten Tage auch wie n Marathonläufer mit überfunktionellen Drüsen – aber das Gewicht das steigt und steigt wieder.

Zur Zeit bin ich auf 88 Kg bei 182cm Körpergröße was schon 5 Kg mehr als am Anfang sind. Kaum scheint die Sonne hat mein Stoffwechsel Urlaub -.-

Aber ich lass mich nicht unterkriegen, mittlerweile darf ich wieder Sport machen und wenn jetzt die Motivation dazu kommt bin ich froh. Ich sollte dazu sagen das ich Sport hasse und noch nie motiviert dazu war…ich glaube das wird ein Problem ;)

Zuviel des guten…

Maifeiertage, Grillsaison und Sportverbot – all das hilft mir nicht unbedingt beim abnehmen und so sagte mir das die Waage auch direkt. Aus 82,5 Kg wird 83,5 Kg =/ Garnicht gut! Aber was kann man machen? Ich versuche schon beim Grillen auf Pute zurückzugreifen, aber bei der Auswahl die auf dem Grill liegt wirds dann doch noch etwas davon, ach kommt ein Würstchen fällt doch nicht ins Gewicht, ach die Kräuterbutter ist selbstgemacht? etc.

Der Teufel steckt nunmal im Detail bzw. hier in vielen kleinen Mahlzeiten und mangelnder Bewegung.

Habt Ihr einen Tipp was man machen kann ausser Spaziergänge? Ich bin froh wenn der Monat rum ist und das obwohl ich Sportmuffel Nr. 1 bin ;)

Es wird immer fetter hier!

Und hier ist auch schon der nächste im Bunde! Ich bin mit meinen 82,5 Kg bei 182cm Körpergröße noch das Leichtgewicht hier! Laut BMI-Rechner hab ich mit 24,9 auch noch „gerade so“ Normalgewicht, das Problem ist aber das man das nicht wirklich sieht ^^

Mit meinen jetzigen Gewicht bin ich noch relativ gut dran, den vor etwa einem Jahr sah das noch anders aus. Gleiche Größe aber allerdings 105 Kg. Ich hab früher viel aus Langeweile gegessen und gerne mal eine Chipstüte am Tag gefuttert. Seitdem ich das hinter mich gebracht habe und ein wenig an meiner Ernährung geschraubt habe (da reicht schon die TafelSchokolade für zwischendurch durch 1-2 Äpfel zu ersetzen) und bewusster esse geht es stetig aufwärts (bzw. abwärts mit dem Gewicht).

Ich bin jemand der es jetzt erstmal ohne Sport probieren muss da ich vor 2 Wochen eine Mandel-Operation hinter mich gebracht habe und nun nichts machen darf was meinen Blutdruck hochtreibt. Da muss ich mir was einfallen lassen.

Zu meiner Person: Ich bin 20 Jahre alt, aus dem wunderschönen Dortmund und blogge normalerweise auf dem Fearblog, wo ich auch schon 2 Beiträge zum Thema Diät verfasst habe.

Mit dem 321Blog hab ich einen Ansporn die restlichen 12,5 Kg zu meinem Traumgewicht zu überwinden und hoffe das ich euch auf eurem Weg einige Tipps geben kann =)